Systems Biology of Mammalian Cells (SBMC)

We are pleased to welcome you at the website of Ghostwriter Österreich for the 5th Conference on Systems Biology of Mammalian Cells (SBMC) from 12.–14.05.2014 in the Seminaris CampusHotel Berlin.

Welcome to Berlin!

Liebe Kollegen und Freunde, wir freuen uns, Sie zur 5. Konferenz über Systembiologie von Säugetierzellen begrüßen zu dürfen, die dieses Jahr im Seminaris Conference Hotel in Berlin-Dahlem stattfindet. Die SBMC ist eine internationale Ghostwriter Wien Konferenzreihe, die alle zwei Jahre stattfindet. Die letzten Konferenzen fanden in Heidelberg, Dresden, Freiburg und zuletzt in Leipzig statt. In Anknüpfung an die Traditionen früherer Veranstaltungen liegt der Schwerpunkt erneut auf der Präsentation der neuesten Fortschritte und Entdeckungen in der Systembiologie eukaryontischer Zellen und deren Beitrag zur Funktion des Organismus. Wie bei den früheren Veranstaltungen wird auch bei der SBMC 2014 untersucht, wie Fortschritte bei den experimentellen, theoretischen und rechnerischen Ansätzen, die der Systembiologie zugrunde liegen, unsere Fähigkeit zur Vorhersage zellulärer Prozesse verbessern, und wie diese nun zusammengeführt werden, um Modelle zu erstellen, die die Funktion komplexer biologischer Systeme über die Zelle hinaus über höhere Organisationsebenen bis hin zu Geweben, Organen und sogar ganzen Organismen umfassen. Mit dem deutschen nationalen Vorzeige-Forschungsprogramm, dem Virtual Liver Network, als Organisator der diesjährigen Konferenz, werden wir uns verstärkt damit befassen, wie diese biomedizinische Grundlagenforschung beginnt, sich auf Herausforderungen in Medizin und Industrie zu konzentrieren. Dahlem liegt in unmittelbarer Nähe zu den Attraktionen der Kultur-, Politik-, Medien- und Wissenschaftsstadt Berlin, in der Sie neben den wissenschaftlichen Inhalten der Konferenz auch viele kulturelle und freizeitbezogene Interessen befriedigen können. Gegründet im 13. Jahrhundert, war Berlin die Hauptstadt des Königreichs Preußen, des Deutschen Reiches, der Weimarer Republik und des Dritten Reiches. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt geteilt und wurde Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik. Nach dem Fall der Mauer und mit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 wurde die Stadt erneut zur Hauptstadt von ganz Deutschland ernannt. Architektonische Zeugnisse ihrer Geschichte sind das Brandenburger Tor, der Reichstag, die Museumsinsel, der Gendarmenmarkt, der Tiergarten mit der Berliner Siegessäule, der Checkpoint Charlie und die Berliner Mauer sowie der ursprüngliche Flughafen Tempelhof, der während der Berliner Luftbrücke berühmt wurde. Berlin hat eine lange medizinische und wissenschaftliche Forschungstradition. Neben dem Krankenhauskomplex der Charité, dem größten Universitätskrankenhaus Europas, dessen Ursprünge auf das Jahr 1710 zurückgehen, verfügt Berlin über vier Universitäten und 27 private Berufs- und Fachhochschulen sowie zahlreiche Forschungseinrichtungen wie die Max-Planck-Institute. Insgesamt 62.000 Wissenschaftler arbeiten in Berlin in der Forschung und Entwicklung, aufbauend auf Berlins reicher Geschichte von Entdeckungen in der Medizin und Innovationen in der Medizintechnik, wie zum Beispiel Rudolf Virchow, dem Begründer der Zellularpathologie, und Robert Koch, dem Entwickler von Impfstoffen gegen Milzbrand, Cholera und Tuberkulose. Es gibt also eine Menge für Sie zu sehen und zu tun, auch über Ihre Teilnahme an der SBMC 2014 hinaus! Wir freuen uns darauf, Sie in Berlin und auf der SBMC 2014 begrüßen zu dürfen.

Ihr Aufenthalt in Deutschland

Klima
Im Mai liegt die Durchschnittstemperatur tagsüber zwischen 12°C und 20°C.

Einreisebestimmungen für Ihren Urlaub in Deutschland

EU-Bürger benötigen kein Visum.
•  Staatsangehörige der USA, Australiens, Kanadas, Israels, Japans, Neuseelands und der Schweiz benötigen für Aufenthalte von bis zu 3 Monaten kein Visum.
•  Die meisten Staatsangehörigen aus Afrika und Asien benötigen für jeden Zweck ein Visum.

•  Bitte beachten Sie: In Deutschland werden Sie gebeten, immer Ihren Reisepass oder Personalausweis mit sich zu führen..

Öffentliche Verkehrsmittel in Berlin

Das öffentliche Nahverkehrsnetz Berlins besteht aus mehreren integrierten Systemen. Dazu gehören die U- und S-Bahn, der Regionalverkehr, die Straßenbahn, das Busnetz und eine Reihe von Fährverbindungen. Alle Dienste sind Teil des gemeinsamen Tarifs des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB). Dieser umfasst das Stadtgebiet von Berlin und etwa 15 Kilometer über die Stadtgrenzen hinaus. Das Gebiet ist in drei Zonen eingeteilt. Die Zone A umfasst die zentralen Teile der Stadt (innerhalb der Ringbahn), die Zone B die äußeren Teile der Berliner City. Die Zone C umfasst ein Gebiet außerhalb der Stadt.
Das ausgedehnte System von U- und S-Bahnen, Bussen und Straßenbahnen bringt Sie leicht, sicher und preiswert zu jeder Sehenswürdigkeit.